Bundesarchiv    
   
Kabinette PFKaniens (Dokument, 28.1.2004)

Erste Republik

I.Erste Regierung Zufall (30.03.2001 bis 10.04.2001)

Reichsverwalter: Rainer Zufall

Ende durch erste freie Präsidentenwahl

II.Erste Regierung Chetpino (10.04.2001 bis 27.05.2001)

Kanzler: Generalleutnant Ernesto Chetpino
Außenminister Generalleutnant Ernesto Chetpino
Innenminister: Eugenius Messew
Wirtschaftsminister: Hyronimus von Stratenburg (seit 17.04.2001)

Ende durch Rücktritt

III.Erste Regierung von Stratenburg (28.05.2001 bis 22.07.2001)

Kanzler: Hyronimus von Stratenburg
Außenminister: Hyronimus von Stratenburg
Innenminister: Peter van Hoogenband (seit 05.06.2001)
Wirtschaftsminister: Joe McCash (seit 09.06.2001)

Ende durch Verfassungsrevision. Übergang von der Präsidial- zur Kanzlerrepublik durch die Verfassungsänderung vom 22.07.2001

Zweite Republik

IV.Zweite Regierung von Stratenburg (22.07.2001 bis 05.08.2001)

Kanzler: Hyronimus von Stratenburg
Außenminister: Hyronimus von Stratenburg
Innenminister: Peter van Hoogenband (seit 05.06.2001)
Wirtschaftsminister: Joe McCash (seit 09.06.2001)

Ende durch Neuwahlen

V.Dritte Regierung von Stratenburg (05.08.2001 bis 28.10.2001)

Kanzler: Hyronimus von Stratenburg
Außenminister: Hyronimus von Stratenburg (bis 14.09.2002), Friedbert Soerensen (14.09.2002 bis 26.09.2002), Hyronimus von Stratenburg (seit 30.09.2002)
Innenminister: Peter van Hoogenband
Wirtschaftsminister: Joe McCash
Infrastrukturminister: Friedbert Soerensen (seit 03.10.2001)

Ende durch Einigungsvertrag vom 28.10.2001, Gründung der Bundesrepublik

Erste Bundesrepublik

VI.Vierte Regierung von Stratenburg (28.10.2001 bis 15.01.2002)

Kanzler: Hyronimus von Stratenburg
Außenminister: Hyronimus von Stratenburg
Innenminister: Peter van Hoogenband
Wirtschaftsminister: Joe McCash
Infrastrukturminister: Friedbert Soerensen

Ende durch Kanzlerwahlen vom 15.01.2002

VII.Fünfte Regierung von Stratenburg (15.01.2002 bis 29.09.2002)

Kanzler: Hyronimus von Stratenburg
Außenminister: Hyronimus von Stratenburg
Innenminister: Peter van Hoogenband (bis 06.10.2002)
Wirtschaftsminister: Joe McCash

Ende durch Verfassungsreform und Bundeskammerwahl

Zweite Bundesrepublik

VIII.Sechste Regierung von Stratenburg (10.11.2002 bis 19.04.2003)

Bundeskanzler: Hyronimus von Stratenburg (Blaulicht)
Außenminister: Eugenius Messew, Vizekanzler (Blaulicht)
Innenminister: I.M. Keller (Cash, bis Dezember 2002)
Wirtschaftsminister: Joe McCash (Cash, bis Dezember 2002)

Ende durch Kabinettsumbildung nach Wahlen

IX.Siebte Regierung von Stratenburg (19.04.2003 bis 28.04.2003)


Bundeskanzler: Hyronimus von Stratenburg (Blaulicht)
Außenminister: Eugenius Messew (Blaulicht)
Innenminister: Don Camillo, Vizekanzler (SÖPP)
Wirtschaftsminister: Dr. Mathias Molzberger (Blaulicht)

Ende durch Tod von Stratenburgs

X.Erste Regierung Messew ( 08.05.2003 bis 01.06.2003)

Bundeskanzler: Eugenius Messew (Blaulicht)
Wirtschaftsminister: Dr. Mathias Molzberger, Vizekanzler (Blaulicht)

Ende durch Rücktritt nach den Wahlen vom 25.05.2003

XI.Erste Regierung van Hoogenband ( 03.06.2003 bis 23.09.2003 )

Bundeskanzler: Peter van Hoogenband (Cash)
Außenminister: Eugenius Messew, Vizekanzler (Blaulicht, bis 16.09.2003)
Innenminister: Dr. Mathias Molzberger (Blaulicht, bis 05.08.2003)
Wirtschaftsminister: Joe McCash (Cash)

Ende durch Rücktritt nach den Wahlen vom 23.09.2003

XII.Zweite Regierung Messew ( 26.09.2003 bis dato )

Bundeskanzler: Eugenius Messew (Blaulicht)
Außenminister: Eugenius Messew (Blaulicht)
Innenminister: Prof. Jupp O. Nehaar, Vizekanzler (Blaulicht)
Wirtschaftsminister: Joe McCash (Cash)


   
(8 im Archiv)

(9 im Archiv)

(18 im Archiv)

(31 im Archiv)

   
    © 2001–2018 Bundeswebamt · Diese Seite ist Bestandteil der Mikronation PFKanischer Bund.
Alle Angaben und Inhalte sind frei erfunden und dienen ausschließlich der Simulation.